Symposium 2005 - Authentische und Integrale Führung
  PROGRAMM    REFERENTEN    PRESSE    LOCATION    VERANSTALTER
  PROGRAMM 2005
  Ein neuer Führungsstil
  Was Sie erwartet ist eine ehrliche und couragierte Auseinandersetzung mit der gegenwärtig dominierenden Führungspraxis und klare Hinweise auf einen neuen Führungsstil, der von einem neuen Bewusstsein geprägt ist: Von respektvollem Umgang miteinander, von Fairness und Kooperation, von Verlässlichkeit und persönlichem Vorbild und von absoluter Verantwortungsübernahme, auch gegenüber der Mit-, Um- und Nachwelt.

Die erfolgreichen Führer werden Führungspersönlichkeiten sein, die – bei aller Entscheidungsfreudigkeit – empfindsam Entwicklungen spüren und die „wirken“ wollen statt etwas zu erzwingen, die also sich anbahnende Entwicklungen wahrnehmen und in ihr Denken und Handeln einbeziehen.

Nutzen Sie die Chance, sich zu informieren und wichtige Anstöße zu erlangen, um die in Ihrem Unternehmen vorhandenen Führungsinstrumente durch ein integrales Führungskonzept effektiver zu machen, Ihr Unternehmen so zu verändern, dass die Nachhaltigkeit des Erfolgs und der unternehmerischen Exzellenz erhöht wird.
     
  Programm  
   Montag, 5. Sept. 2005 | Beginn: 10.15 Uhr
 (Referate werden in deutsch oder in englisch gehalten; keine Übersetzung!)
 
  1. Sand im Getriebe der Unternehmen – der Preis für mangelnde Führungs- und
Unternehmenskultur – und Ansätze zu einem neuen Führungsbewusstsein
Referent: Prof. Dr. Hans Wielens, Universität Münster, Leiter StiftungAuthentischFühren –
Zen-Akademie für Führungskräfte
 
  2. Werteorientierung als wichtiger Bestandteil moderner Unternehmensführung –
Erfahrungen aus der Führung eines internationalen Konzerns
Referent: Dr. Helmut Maucher, Ehrenpräsident Nestlé
 
  3. Die Unternehmenskultur und Personalpolitik eines
mittelständischen Familien-Unternehmens
Referentin: Christiane Underberg, Unternehmerin
 
  4. Diskussion mit den Referenten
Leitung: Paul J. Kohtes, Gründer der Beratungsgesellschaft für PR und Corporate
Communications PLEON Kohtes & Klewes
 
Kothes, Gauly, Kofman, Wielens Dr. Helmut Maucher Christiane Underberg
 
TOP
   12.45 – 14.45 Uhr Mittagspause
 
  5. Werteorientierte Unternehmenskommunikation
Referent: Dr. Thomas Gauly, Leiter Konzernkommunikation & Investor Relations Altana AG
 
  6. Der Wandel in der Finanzwirtschaft und seine Auswirkungen auf die Führung
Referent: Prof. Dr. Hannes Rehm, Vorsitzender des Vorstands NordLB
 
  7. The Infrastructure, the Scills and the Spirit of Conscious Business
Referent: Fred Kofman, Ph.D., President Axialent, Teil 1
 
  8. Diskussion mit den Referenten
Leitung: Paul J. Kohtes
 
  9. Dialog unter den Teilnehmern in kleineren Gruppen:
"Meine Eindrücke und Anregungen"
 
Plenum Gespräche Kontakte knüpfen
 
TOP
   19.00 – 21.00 Uhr:
 freie Zeit zum Abendessen
 
  21.00 Uhr Feier des Lebens
mit Benediktiner Willigis Jäger, Kyo-un Roshi
 
  Programm  
   Dienstag, 6. Sept. 2005 | Beginn: 9.00 Uhr
 (Referate werden in deutsch oder in englisch gehalten; keine Übersetzung!)
 
  1. Human Capacities in the Integral Age
Referent: Dr. Don Beck is a leading global authority on value systems and societal change
 
  2. Wandel der Persönlichkeit – Wandel der Welt
Referent: Benediktiner Willigis Jäger, Kyo-un Roshi
 
  3. The Infrastructure, the Scills and the Spirit of Conscious Business
Referent: Fred Kofman, Ph.D., President Axialent, Teil 2
 
  4. Gesundheit und Arbeit – ein integraler Denk- und Handlungsansatz für Unternehmen
Referenten: Dorothea Galuska (zuständig für Personalentwicklung) und
Dr. Joachim Galuska, GF und ärztlicher Direktor Heiligenfeld Kliniken
 
  5. Diskussion mit den Referenten
Leitung: Paul J. Kohtes
 
Rede von Don Beck Willigis Jäger Dorothee & Joachim Galuska
 
TOP
   12.30 – 14.15 Uhr Mittagspause
 
  6. How to Create an Entrepreneurial Culture in Organizations through an
Integral Approach focused on Consciousness
Referent: Andy Freire, CEO Axialent
 
  7. „GEIST & Leadership®“: ein Lehrgang für authentische und integrale Führung
Referentin: Dr. Anna Gamma, Geschäftsleiterin Lassalle Institut, Schweiz
 
  8. Podiumsdiskussion:
Erfahrungen mit integraler Führung in der Praxis
mit Renate Kobjoll (Hotel Schindlerhof), Dorothea Galuska (Heiligenfeld Kliniken),
Dipl.Kfm. Dirk Ahlhaus (Inhaber der Firma Schröder Stanz- und Spritzgießtechnik
und GF Benediktushof), Joachim Kamphausen (Verleger), Dr. Dirk Püschel (Inhaber der
Firma Akutech und GF AK-Ken Wilber)
Moderation: Gisela Hagemann (Strategisches Ideenmanagement / Gauting)
 
  9. „Ernten“ der Teilnehmermeinungen zum Tagungsthema
und zur Implementierung einer authentischen und integralen Führung (World Café)
Leitung: Matthias zur Bonsen, all-in-one zur Bonsen & Associates
 
  10. Dialog unter den Teilnehmern in kleineren Gruppen:
"Meine Eindrücke und Anregungen"
 
Podiumsdiskussion zum Abschluß des Symposiums:
Kamphausen, Kobjol, Hagemann, Ahlhaus, Galuska, Püschel
Prof. Dr. Hans Wielens präsentiert »MetaManagement«
 
TOP
   Ende des Symposiums gegen 18.00 Uhr
 (Änderungen vorbehalten!)
 
   Gesamtleitung: Benediktiner Willigis Jäger, Kyo-un Roshi und Prof. Dr. Hans Wielens
 
TOP